So geht’s digital

 

So geht’s digital

Es geht darum, Schule neu – anders – zu denken, mit Mitteln und Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen. Zu unterrichtlichen Möglichkeiten gibt es aktuell jede Menge an Neuigkeiten. Sinnvolles für unseren Alltag als Lehrer haben wir nicht gefunden. Zu sperrig, zu unflexibel, zu wenig auf unsere individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Mit dem Datenschutz und privaten digitalen Endgeräten allein gelassen, haben wir uns selber auf den Weg gemacht.

Wir haben überlegt, was wir im Alltag brauchen, was uns zur Strukturierung hilft. Gute Dokumentation ist die Basis für eine gelungene, auf den Schüler/die Schülerin zugeschnittene Weiterarbeit. Das geht nicht mit analogen Zettellisten. Im Lehrerhandbuch unseres Lehrwerks -das ich in der Tat schätze- wird tatsächlich vorgeschlagen, die diversen „Beobachtungsbögen“ in Klassensätzen zu Schuljahresbeginn auszudrucken und einen extra Ordner zu heften. Viele hundert Seiten bei fast 30 Schülern.

Dabei schreiben wir das Jahr 2020! So kann man nicht mehr arbeiten.

Wir brauchen eine sichere Datenbank, eine sinnvolle Struktur, die aufeinander bezogen ist. Da hilft kein pdf-Kalender, denn auch dort wird man nur durch Blättern etwas wiederfinden. Wir wollen Notizen auf dem Handy machen, diese aber auch automatisch auf dem PC oder Tablet haben. Wir brauchten etwas, das offline funktioniert, da wir immer noch kein WLAN haben.

Es musste auch anders gehen und tatsächlich haben wir zwei ITler gefunden, die Lust hatten, unsere Ideen aufzugreifen und umzusetzen. Sicher verschlüsselt, professionell angelegt und einfach zu benutzen. Tolle Zusammenarbeit! Wir wollen, wir können nicht mehr anders, als digital dokumentieren! Traut euch!

Wir bieten euch drei unverbindliche und kostenfreie Probemonate mit unserer Einsteigerversion entzettelt-Light an. Das kann euer Start in einen entzettelten Lehreralltag werden!

Wir freuen uns auf euch!